Wir Gemeinsam

Beratung für Senioren und ihre Angehörige


Herzlich willkommen!

Wir gemeinsam,                                                                                                   

ist für alle Senioren und speziell für ihre pflegenden Angehörigen enstanden, für alle die die fragen rund ums Thema Altenpflege haben, die Unterstützung bei wichtigen Entscheidungen brauchen, die sich gerne mal austauschen wollen, eventuell nach dem ein oder anderen guten Idee oder Ratschlag suchen, um sich und ihren Angehörigen das leben leichter zu machen.

Vielleicht haben sie sich bis vor kurzen keinerlei Gedanken über die Altenpflege und plötzlich, wird ihr Ehemann/-frau, Oma/Opa oder Vater/ Mutter pflegebedürftig?

Sie stehen auf einmal vor tausenden von Fragen und schnell sollen richtige entscheidungen getroffen werden?

Dann sind sie hier richtig!

 


Die schönste Art jemanden zu zeigen das man ihn liebt ist für ihn da zu sein,

in gute wie in schlechten zeiten!

 

Nur gemeinsam ist man stark!


Über mich

Ich wurde am 22.08.1985 geboren und ich

 bemerkte schon früh  das ich anderen Menschen helfen möchte,  mit  13 Jahren begann ich älteren Menschen in meiner Umgebung in ihren Alltag zu unterstützen. Ich kaufte für sie ein, übernahm aufgaben im Haushalt oder verbrachte einfach die Nachmittag mit ihnen, sei es spazieren zu gehen, gemeinsam zu kochen oder wir spielten gemeinsam Gesellschaftspiele.

Nach dem ich im Sommer 2002 meinen Realschulabschluss erhielt, fing ich im gleichen Jahr noch meine Ausbildung zur staatlich anerkannten Altenpflegerin in einer kirchlichen Einrichtung an.

2005 beendete ich diese mit einem sehr guten Examen und durfte mich seit dem staatlich anerkannte Altenpflegerin nennen. Direjt nach beendigung der Ausbildung übernahm mich die Ausbildungstätte und ich konnte direkt meinen Dienst auf einen statinären Bereich der Altenhilfe beginnen. 

Dort war ich aktiv Tätig bis kurz vor der Geburt meiner Tochter und befinde mich seit dem in Elternzeit. Aber  auch ich war eine pflegende Angehörige und trotz jahrerlanger Erfahrung in der Altenpflege, war es ein achterbahn fahren der Gefühle und immer wiederkehrenden fragen ist es die Richtige entscheidung, hätte nicht evtl. das und dieses meiner Oma besser helfen können? Ich war froh das ich die ein oder andere Kollegin um Rat fragen konnte, denn es war kaum noch die kompetente Altenpflegerin zu spüren, sondern nur noch die sorgenvolle Enkeltochter, mit dem Wunsch alles richtig zu machen.

Also scheuen sie sich nicht mit mir in Kontakt zu treten, ich werde alle ihre fragen beantworten.  und sie ggf. an stellen weiter vermitteln die ihnen weiter helfen können.

 

Mit freundlichen Grüßen 

Nadine


Sie sind Besucher Nr.

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!